Mittwoch, 17. Juli 2013

Asos Gewinnspiel no.2

An meine lieben Leser,

wie versprochen folgt hier nun das nächste Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es das zweite Armband von Asos.




Was ihr dafür tun müsst?


1. Folgt mir! Via GFC oder Bloglovin. Wer mir auf beiden Plattformen folgt bekommt 2 Lose. Google+ Kreise - ein weiteres los. Schreibt mir bitte in den Kommentar wie ihr mir folgt.

2. Schreibt mir einen Kommentar unter diesen Beitrag mit Name, Email, wie ihr mir folgt und über welche Themen ihr gerne etwas lesen würdet. Welche Beiträge euch am besten gefallen?

3. Wer selber Blogger ist, kann mich und mein Gewinnspiel gerne in seinem Blog verlinken. 2 extra Lose. Muss natürlich im Kommentar erwähnt werden+ Link.


Ich werde das Gewinnspiel ganz altmodisch per Losziehung auswerten. Teilnahme ist bis 31.07.2013!
Um 00:00 Uhr ist Schluss ;-) der Gewinner/ die Gewinnerin wird per Email informiert und ich werde natürlich auch auf dem Blog darüber berichten.
Jetzt wünsche ich euch viel Erfolg und macht munter mit!! <3

Montag, 15. Juli 2013

inferno ragazzi - nice to meet you

Meine lieben,

wer glaubt jetzt kommt ein typischer ''ich habe ein cooles Label bzw coolen Onlinshop entdeckt'' Post, der täuscht. Denn ich will euch aufmerksam machen auf ein Label das bunt, ausgefallen und liebenswert ist und jede menge Spaß verspricht!




INFERNO RAGAZZI, ich bin nicht einfach durch das Internet auf die Jungs gestoßen, nein sondern durchs Rauchen! Fragt dich ein Typ nach Feuer, was dir gefühlte 100 mal am Tag passiert...du siehst ihn an und denkst ''juuuuuunge'' hahaha nur die Frage was sagen um ein Gespräch zu Stande zu kriegen. Geflasht von seinen Klamotten fiel mir nur genau dieses Thema ein: Berlin, Fashionweek, und sein Outfit. Tja und wer hätte es gedacht - funktioniert!




Nach 2 Sätzen wusste ich nun das er sein eigenes Label trägt, auf der Bread and Butter ist und das er verdammt nochmal Charme hat. Inferno ragazzi. Aus dem kurzen ''hast du mal Feuer für mich'' wurde dann die Entstehungsstory seines Labels bzw des Labels von ihm und seinen Jungs.
Geboren wurde deren Baby sozusagen in Mexiko, ursprünglich kommen diese jungen Männer aber aus Hamburg. Aus Lifestyle wurde Mode und aus Hellboys wurde Inferno ragazzi.





Warum ich auf das Label stehe? Ganz klar! Jung, ungezwungen, cool, farbenfroh, lässig und vorallem gefüllt mit Leidenschaft und Spaß. Und wer glaubt diese Boys könnten nur Mode und gut erzählen... Könnt ihr knicken! Denn kennengelernt habe ich sie bei einer Ihrer Königsdisziplinen: Party machen! Wenn jemand weiß wie man eine Fete zum Highlight umgestaltet und somit daraus eine fette Fete macht, dann diese Truppe.




Lange rede kurzer Sinn. Zum Schluss gab es eine weiß-pinke Visitenkarte mit dem Spruch nice to meet you. Ihr solltet jetzt mal gefälligst ganz schnell zu sehen das ihr auf deren Internetseite kommt und euch selber von dem Überzeugen was ich euch hier total euphorisch aufschwatze :D
Da soll nochmal jemand sagen Rauchen wäre schädlich.
Feierabend mit Lobeshymnen, Alltag ruft!
In diesem Sinne,

nice to meet you.




Dienstag, 9. Juli 2013

Berlin - du kannst so schön hässlich sein

Berlin! Was soll ich dazu sagen? Die ganz große Liebe. Eigentlich war Hamburg für mich immer DIE deutsch Stadt. Hamburg kann sich nun hinten anstellen, denn Amors Pfeil hat mich getroffen und meine neue Liebe heißt Berlin!
Ich war mit meinem liebsten männlichen Freund Dillon dort für 3 Tage. Wir haben alles mitgenommen was ging und Schlaf war eher mangelware. Noch während wir auf der Oberbaumbrücke saßen, die Spree runter blickten und dem Starßenmusiker lauschten fassten wir den entschluss: Hier müssen wir hin, hier wollen wir leben. An einem Ort wie Berlin. Niemals würden wir einen anderen Ort finden an dem wir uns so wohl und angekommen fühlen. Dazu muss ich sagen wir zwei sind kreative und vorallem durchgeknallte Köpfe und leben in einer Kleinstadt.
Hier kommen jetzt meine bzw unsere Tipps für euch...

Unterkunft: Wir haben im Industriepalast direkt an der Oberbaumbrücke gewohnt. Top Lage, sauber, nette Mitarbeiter und kosten günstig. Wir haben sogar die günstigste variante gewählt und in einem 8ter Zimmer geschlafen. Was sich als völlig unproblematisch rausstellte. Wer kein Fan von Gruppenzimmern ist kann hier auch Einzel bzw Doppelzimmer buchen. Der Industriepalast würde für uns jederzeit wieder in Frage kommen :-)








Essen: Essen kann man in Berlin nun wirklich überall! Frühstücken waren wir bei der Bäckerei Kamps im Alexa. Sehr süßes Ladenlokal und wirklich leckeres Essen. Jedoch meiner Meinung nach etwas zu teuer für den Geldbeutel junger Leute. Was die warmen Mahlzeiten angeht haben wir die für uns perfekte Straße quasi direkt vor der Haustür gefunden. Wir schlenderten vom U-Bahnhof Boddinstraße (U8), vobei am Kottbusser Tor (U8/U1) bis hin zum Schlesischen Tor (U1). Das ist "Kreuzkölln" pur, quasi DAS Berlin und ein Erlebnis für den Gaumen. Vom Döner über die mini Pizza bis hin zum Inder war alles dabei. Günstig und lecker. Und das wichtigste: dort wurde essen zu einem Erlebnis. Buntes treiben und jede Menge nette Menschen.





 

Trinken: An jeder Ecke findet man einen Kiosk mit netten Menschen mit denen man gerne eine Bier zischt. Außerdem waren wir Cocktails trinken und zwar hier. Cessna 36 ist eine niedliche kleine Bar in der die Cocktails gut schmecken, der Besitzer eine coole Sau ist und das Personal freundlich und schnell. Die Preise waren vollkommen im Rahmen.





Sightseeing: Kann ich euch nur mit dem Rad empfehlen!!! Am ersten Tag haben wir auch alles per Bahn gemacht und das Gefühl bekommen das wirkliche Berlin zu verpassen. Deshalb haben wir uns am zweiten Tag dazu entschieden Fahrräder auszuleihen und die Stadt by bike zu erleben.


kleines Video von der Radtour ;-)


Was haben wir gesehen? Entlang der East-side-Gallery zum Alex. Von dort folgten Brandenburgertor, Mauerpark, Tierpark, Siegessäule, Reichstag und Kurfürstendamm. Unterwegs gab es jede Menge Streetart und Fashionweek.









Party: Feiern kann man wohl in Berlin zu jeder Tages und Nachtzeit. Gehen wir jetzt nur von den Nachtschwärmern aus...Weekend, Watergate und Casino36. Wobei das Casino eine Ausnahme Veranstaltung war. Dort fand die Fashionparty von Muschikreuzberg statt. Die Leute feiern in Berlin definitiv anders als bei uns in Dortmund. Viel entspannter. Was mir persönlich sehr zusagt. Das einzige Problem: erst einmal in den Club deiner Wahl kommen. Vielleicht lag es nur an der Fashionweek, aber die Schlangen vor dem Watergate sowie Weekend waren schon leicht nervig. Ich hoffe das bei meinem nächsten Berlin besuch, sich das ganze etwas kürzer gestaltet ;-)

Muschikreuzberg Fashionparty

Watergate by day
Streetart, Place to be und alles was wir festhalten mussten:












Berlin hat in mir wieder die Sehnsucht nach Mode, Lifestyle und dem bunten, wilden kreativen Leben geweckt. Und vorallem die Vorfreude auf mein Großstadtleben in Köln. Wird mein Leben dort nur halb so gut, wartet eine geniale Zeit auf mich! In Berlin habe ich übrings die Jungs von Infernoragazzi kennengelernt. Mehr zu Ihnen und Ihrem Label gibt es die Tage :-)
Das wars nun erstmal zu Berlin, wer fragen oder Tipps für mich hat...
-einfach Kommentieren!!! :-)

Love, Lisa.

Samstag, 6. Juli 2013

Getaggt

Hey ihr süßen,

ich wurde von http://lifeshould-be.blogspot.de/ getaggt und habe mich entschlossen euch mal ein paar Fragen zu beantworten ;-)
Dazu gibt es ein paar Regeln:

1) Den Tagger als Dankeschön verlinken!

2) die gestellten 11 Fragen vom Tagger beantworten!

3) 11 neue Fragen vom tagger beantworten!

4) 10 Blogger taggen, die unter 200 Leser haben und ihnen mitteilen,dass sie getaggt wurden!

5) Zurücktaggen ist nicht erlaubt!

Loooooos geht's:

1) Welche ist deine Lieblingszeitschrift?
Gute Frage. Ehrlich gesagt habe ich keine. Ich liebe Modezeitschriften, vorallem die ganz bunten. Lieblinge sind da : Glamour, Jolie, Instyle, Cosmopolitan und Vogue.

2) Legst du Wert auf teure Markensachen?
Generell nein. Es gibt nur natürlich auch ein paar Luxusartikel auf die ich nicht verzichten möchte bzw. die ich gerne hätte ;) Notwendigkeit sehe ich darin jedoch nicht.

3) Ist dein Klamottenstil eher bunt oder zurückhaltetend?
Kommt auf meine Laune an. Ich stehe total auf schwarz! Es gibt aber auch tage an denen ich mich super gerne ins Lemonfarbene Kleid oder die Glitzerjeans werfe.

4)Was ist dein Lieblingsfilm?
Habe ich nicht. Filme sind eins meiner liebsten Rauschmittel. Spontan fällt mir da Frühlingserwachen ein. Super Film, sehr tiefgründig.

5) Hast du viel oder eher weniger Nagellack?
Wenn ich mir meine Mädels so ansehe würde ich behaupten ich besitze eher wenig Nagellack.

6) Magst du lieber Winter oder Sommer?
Winter! Ich bin im November geboren und ein Winterkind. Schwitzen und Hitze mag ich nicht.

7)Was hörst du so für Musik?
Hauptsächlich HipHop, Dubstep und Elektro.

8) Trägst du gerne Kleider oder Röcke?
Ja, denn sie stehen für Weiblichkeit :)

9)Was würdest du zu einer ''Party des Jahres'' anziehen?
Elegant. Entweder die perfekte Hose oder ein Kleid. Vorzugsweise schwarz mit schönem, auffallenden Schmuck. Dazu eine Handtasche in einem verwandten Farbton, z.B. Grau mit
Krokodilmuster.

10) Hast du ein ganz bestimmtes lieblings Beautyprodukt?
2 Stück: Badesalze von Balea und Penaten Gute Nacht Bodylotion. Ein besseres Schlafmittel gibt es für mich nicht :)

11) Wie bist du dazu gekommen einen Blog zu schreiben?
Ich habe angefangen Fashionblog's zu lesen und immer mit dem Gedanken gespielt das auch zu tun. Bloggen. Die frage war nur: kann ich das? Ich bin ein selbstkritscher Mensch und zweifel oft an mir. Daher habe ich mich erst nicht getraut. Los ging es mit meiner besten Freundin zusammen. Diese verlor allerdings ihr interesse. Meins stieg! Und wie man sieht: er lebt noch, mein kleines Baby <3

Meine 11 Fragen an die von mir getaggten Blogs:

1) Lieblingsserie?
2) Welche Handtasche muss eine Frau unbedingt besitzen?
3) Sekt oder Bier?
4) Welches ist dein Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?
5) Woher beziehst du am liebsten deine Informationen zu neuen Trends?
6) In welchem Jahrzehnt würdest du gerne mal leben?
7) Coolstes Junglabel das du kennst?
8) Schönste Stadt in Europa?
9) 5 Basics die in jeden Kleiderschrank gehören?
10) Dein Lieblingsblog?
11) Warum bist du Blogger?

Folgende 10 Blogger tagge ich:

http://chocolateandshoez.blogspot.de/
http://sannysonnenschein-hautnah.blogspot.de/
http://iamthelionheart.blogspot.de/
http://hardtocherish.blogspot.de/
http://vanessarosei.blogspot.de/
http://juliundrosalie.blogspot.de/
http://wildrose532.blogspot.de/
http://www.fraber-fashion.blogspot.de/
http://aufdiesemblauenplaneten.blogspot.de/
http://lemieuxfashion.blogspot.de/

Viel Spaß :) Love, Lisa.

Freitag, 5. Juli 2013

Gewinnspiel Auflösung




Hey ihr:)

diesmal nicht viele Worte sondern ein Video! Wie findet ihr das eigentlich? Sollte ich öfter mal ein Video machen, statt langen texten und unzähligen Fotos?
Trotzdem folgen hier noch zwei Foto's :) denn ich habe die Gewinnern meines Asos Armbandes ermittelt!! Herzlichen Glückwunsch an Franzi :)

Love, Lisa.




Donnerstag, 4. Juli 2013

Ich brauche eure Stimme!

Hey ihr süßen,
i'm back from Berlin. Mit jeder Menge input und News für euch! Bevor ich anfange euch Berichte in Hülle und Fülle zu Posten was in Berlin so Sache war..,hier ein kleiner Aufruf in eigener Sache!
Während meiner Tage in Berlin erreichte mich eine Mail vom insidefruits- Team. Ich wurde für den Monat August nominiert! Yuuuuhuuu :-)
Also bitte ich euch, meine lieben Leser, für mich abzustimmen! Diese Nominierung bedeutet mir viel, weil sie mir zeigt das ich doch ein paar Menschen mit meinem geschreibsel und buntem Fotomix erreiche <3
Also ran da und immer schön Voten!

http://www.insidefruits.de/geheimtipp-des-monats-august-voting-2.html





P.s. Mein Gewinnspiel läuft nur noch bis morgen mittag, versucht euer Glück!

Love, Lisa.